Küche 5

Altholz Fichte und samtige Fronten

Modern, einfach zu reinigen, gemütlich, praktisch, edel, das waren einige der Ansprüche an diese wundervolle Küche, die wir unserem Kunden schlussendlich liefern durften.
Dabei spielte die Materialauswahl natürlich eine wichtige Rolle.
Edle Fronten mit ultra matter Oberfläche - in einem warmen Graubraun und Edelweiß - die trotzdem keine Fingerabdrücke zeigen und auch leicht zu reinigen sind.
Die gesamte Küche wurde mit liegenden und stehenden Griffschalen aus Aluminium gefertigt. Diese können wir auf Wunsch auch in allen Farben pulverbeschichtet liefern.
Nach einer Bemusterung entschied man sich für ein auch zum Boden passendes Altholz in Fichte, gebeizt. Das kleine Detail der dunklen Quernuten wertet das Holz noch einmal besonders auf.
Als Arbeitsplatte wählte der Kunde aus unzähligen Materialien - schließlich nach Vergleich aller Vorteile – eine Keramikarbeitsplatte aus. Aus vielen Oberflächenfarben und Strukturen wurde ausgewählt.
Das Spülbecken ist ein Unterbaubecken, wodurch keine Sichtfugen im Übergangsbereich von Arbeitsplatte zur Spüle entstehen.

Praktikabel im Alltag

Natürlich haben wir bei der Planung auch auf die richtige Arbeitshöhe, sowie eine passende Positionierung der Geräte geachtet. So wurde zB der Geschirrspüler, da er am häufigsten benutzt wird, erhöht eingeplant, damit kein ständiges Bücken mehr sein muss. Auch der Dampfgarer und der Backofen sind auf einer guten Arbeitshöhe verbaut.
Die Entscheidung der Kochstelle fiel nach eingehender Beratung vieler Möglichkeiten auf eine BORA Classic Kochstelle mit Flächeninduktion und integriertem Dunstabzug. Top Leistung für gute Kochergebnisse und saubere Luft durch gute Absaugergebnisse bei leisem Motor.
Der Kücheninselsockel wurde weiter hinein gesetzt als bei Standardküchen, mit Spiegeln beplankt und mit LED-Licht beleuchtet, so wirkt die Insel fast so als würde sie schweben.

Alle Ansprüche des Kunden wurden erfüllt, die Tischlerei Seidl wünscht viel Freude beim Kochen.